Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Weltgrößte Kleinwagensammlung
Die Region Northeim Weltgrößte Kleinwagensammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 20.01.2017
Von Britta Eichner-Ramm
Das Foto zeigt einen Kleinschnittger – eines der Exponate aus der Störy-Sammlung. Quelle: Kulturstiftung Kornhaus
Anzeige
Einbeck

Seit 2005 war die einzigartige Sammlung der kleinen Wirtschaftswunderautos nicht mehr öffentlich zu sehen. Die Einbecker wollen im Jahr 2018 zumindest in Teilen wieder zeigen. Nach Voranmeldung können an einzelnen Tagen Gruppen die Fahrzeuge ab der zweiten Jahreshälfte 2017 in den Depots des PS.Speichers besichtigt werden, heißt es in einer Mitteilung.

Für den früheren Besitzer der Kleinwagen aus der Nachkriegszeit, Otto Künnecke, sei es aufgrund immer aufwendigerer geworden, die Auflagen zu erfüllen, das Museum in Störy schloss 2012 endgültig seine Pforten. Durch die Ergänzung der Störy-Sammlung um Fahrzeuge aus dem Eigenbesitz der Kulturstiftung Kornhaus gilt sie „heute als größte ihrer Art weltweit“, heißt es in der Mitteilung des PS.Speichers weiter.

Anzeige

Zu den Raritäten der Störy-Sammlung gehöre ein Kleinschnittger Spezial aus dem Jahr 1954. Das kleine Cabrio mit 250 cm³ Hubraum und 15 PS ist ein Unikat, das der Autokonstrukteur Paul Kleinschnittger persönlich 1954 für Repräsentationszwecke und sonntägliche Familienausflüge herstellen ließ.

PS.Speicher

Der PS.Speicher in Einbeck wurde im Sommer 2014 im früheren Kornspeicher in Einbeck eröffnet. Grundlage bildete die Sammlung hinstorischer Fahrzeuge aus dem Besitz von Karl-Heinz Rehkopf, die er der Kulturstiftung Kornhaus schenkte.