Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Feuerwehren der Stadt Hardegsen unterstützen Impfaktion des Landkreises Northeim
Die Region Northeim

Feuerwehren der Stadt Hardegsen unterstützen Impfaktion des Landkreises Northeim

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 17.05.2021
In einer Woche sind 600 Bürger sowie Mitglieder der Feuerwehren in Hardegsen geimpft worden, teilte die Pressestelle der Kreisfeuerwehr Northeim mit: Stadtbrandmeister Thomas Plessmann (r.), Mitglieder der Feuerwehr Trögen/Üssingausen, das Impfteam der Johanniter Einbeck mit der Ärztin (Mitte) sowie Ortsbrandmeister Florian Ramswig (l.).
In einer Woche sind 600 Bürger sowie Mitglieder der Feuerwehren in Hardegsen geimpft worden, teilte die Pressestelle der Kreisfeuerwehr Northeim mit: Stadtbrandmeister Thomas Plessmann (r.), Mitglieder der Feuerwehr Trögen/Üssingausen, das Impfteam der Johanniter Einbeck mit der Ärztin (Mitte) sowie Ortsbrandmeister Florian Ramswig (l.). Quelle: Joel Fröchtenicht / Kreisfeuerwehr Northeim
Anzeige
Hardegsen

Die neun freiwilligen Feuerwehren der Stadt Hardegsen haben in der vergangenen Woche die Impfungen des Landkreises Northeim auf der Burg Hardeg unterstützt. Bis Freitag, 14. Mai, wurden 600 Bürger sowie Mitglieder der Feuerwehren geimpft, teilte die Pressestelle der Kreisfeuerwehr Northeim mit.

An vier Tagen seien 24 Feuerwehrleute in Teams aus den neun Wehren der Stadt vor Ort gewesen. Sie hätten in 40 Einsatzstunden den Arbeiter-Samariter-Bund die Johanniter-Unfall-Hilfe und das Deutsche Rote Kreuz bei den Impfungen unterstützt – unter anderem bei der Dokumentation der Impfabläufe, so die Pressestelle.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Zusammenarbeit verschiedenster Hilfsorganisationen

Wieder einmal hätte sich gezeigt, „wie gut und professionell die Zusammenarbeit verschiedenster Hilfsorganisationen klappt“, habe Stadtbrandmeister Thomas Plessmann betont, so die Kreisfeuerwehr Northeim. „So konnten auch wir ein Teil zur Sicherheit und Gesundheit unserer Bürgerinnen und Bürger dazu geben“, habe Ortsbrandmeister Florian Ramswig erklärt.

Von ski