Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Gefährliches Überholmanöver in Nörten
Die Region Northeim Gefährliches Überholmanöver in Nörten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 11.06.2019
Riskantes Überholmanöver auf der Bundesstraße 3 bei Nörten-Hardenberg: Der Fahrer eines Audis mit französischem Kennzeichen hat am Montag fast einen Unfall verursacht. Quelle: Christina Hinzmann
Nörten-Hardenberg

Nach Angaben der Polizei in Northeim hat der Fahrer eines silbernen Audi A 6 mit französischen Kennzeichen den Straßenverkehr gefährdet. Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 19.25 Uhr auf der Bundesstraße 3 bei Nörten-Hardenberg.

Nach Schilderung der Polizei war der Audi-Fahrer in Richtung Northeim unterwegs. Vor der Geschwindigkeitsmessanlage soll er im Überholverbot und bei Gegenverkehr den Wagen eines 46 Jahre alten Northeimers überholt haben. Nur durch starkes Bremsen und Ausweichen sei es dem Northeimer und dem Fahrer des entgegenkommenden Autos gelungen, einen Unfall zu verhindern. Der französische Pkw sei anschließend von der Geschwindigkeitsmessanlage erfasst worden.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Sie sucht nun den Fahrzeugführer des entgegenkommenden Autos und weitere Zeugen des Überholmanövers. Telefon: 05503/1004.

Von mib

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim „Wir 5 im Rhumetal“ - Kultur für die Dorfentwicklung

Bürger aus Orten im Landkreis Northeim wollen Kulturprojekte wie eine Nacht der Kultur entwickeln. Unterstützt werden sie von fünf Studierenden der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst.

11.06.2019

Mit einer Schreckschusspistole hat ein Northeimer am Sonntagabend aus einem Fahrzeug auf ein entgegenkommendes Auto geschossen. Wie die Polizei mitteilt, sei dies nicht die einzige Waffe im Besitz des 20-Jährigen.

10.06.2019

Weil sie im Jugendraum von Nörten-Hardenberg Hausverbot hatten, haben zwei junge Männer einen 19-Jährigen verprügelt und bedroht. Sie wollten sich so ihr Zutrittsrecht erzwingen.

09.06.2019