Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Geldstrafe für Diebstahl und Nötigung
Die Region Northeim Geldstrafe für Diebstahl und Nötigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 20.11.2019
Der Angeklagte aus Northeim muss eine Geldstrafe zahlen. Quelle: dpa
Anzeige
Northeim

Weil er in einem Supermarkt in Northeim diverse Alkoholika mitgehen ließ und zwei Angestellte bedrohte, muss ein 25-jähriger eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 10 Euro (insgesamt 1200 Euro) zahlen. Das hat das Landgericht Göttingen entschieden. Das Gericht habe den Angeklagten des Diebstahls und der Nötigung für schuldig befunden, teilte ein Sprecher mit.

Der bereits mehrfach vorbestrafte 25-Jährige hatte laut Anklage im September 2017 in dem Northeimer Supermarkt eine Drei-Liter-Flasche Wodka und zwei Whiskey-Flaschen entwendet. Mitarbeiter hatten den Diebstahl beobachtet und ihn nach Verlassen des Supermarktes verfolgt. Als ein Mitarbeiter den Flüchtenden eingeholt hatte und ihn festhalten wollte, drohte der Angeklagte damit, mit der großen Wodka-Flasche zuzuschlagen, wenn sie ihn nicht gehen lassen würden. Die Angestellten ließen ihn daraufhin laufen. Noch am gleichen Abend nahm ihn die Polizei fest.

Von Heidi Niemann

Anzeige