Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Hardegsen Gefahrlos radeln Am Schöttelbach in Hardegsen
Die Region Northeim Hardegsen Gefahrlos radeln Am Schöttelbach in Hardegsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 25.12.2018
Die Baustelle AmSchöttelbach ist Vergangenheit. Die Wegeverbindung ist saniert. Quelle: mhp - Fotolia
Anzeige
Hardegsen

Aus der Buckelpuste Am Schöttelbach ist eine durchgehend gut befahrbare Wegverbindung geworden. Wie die Stadtverwaltung Hardegsen mitteilt, ist der Wirtschaftsweg nun saniert.

Überspülungen durch Regen hatten den Weg Am Schöttelbach stark beschädigt. Ein Befahren mit dem Auto war nicht mehr gefahrlos möglich, begründet die Stadtverwaltung die Maßnahme, die Mitte Dezember begonnen und nach freihändiger Vergabe von der Firma Gropengießer aus Wulften ausgeführt wurde.

Anzeige

Radfahren von Ellierode nach Hardegsen

„Es ist eine durchgehend gut befahrbare Wegeverbindung, insbesondere für Radfahrer und Fußgänger von Ellierode nach Hardegsen geschaffen wurden“, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Dieser Wunsch sei vom Ortsrat Ellierode an die Stadt Hardegsen herangetragen worden, da bislang die ehemalige Bundesstraße 241 zwischen Ellierode und Hardegsen genutzt werden musste, und dort straßenbegleitend kein Fahrradweg verläuft. Der Wirtschaftsweg Am Schöttelbach hat eine Gesamtlänge von 1620 Metern. Davon fallen etwa 680 Meter in den Bereich der Feldmarkgenosenschaft Ellierode und 940 Meter in den Bereich der Stadt Hardegsen.

Der Vorstand der Jagdgenossenschaft Hardegsen hatte bereits in seiner Sitzung am 20. März beschlossen, die Maßnahme gemeinsam mit der Stadt Hardegsen und den Stadtwerken Hardegsen zu finanzieren und sich mit bis zu 10000 Euro, also 50 Prozent der Kosten, zu beteiligen. Die zweite Hälfte tragen die Stadt Hardegsen und die Stadtwerke wobei der Anteil der Stadt bei 17000 Euro liegt.

Von Nadine Eckermann