Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim KZ-Gedenkstätten wollen sich vernetzen
Die Region Northeim KZ-Gedenkstätten wollen sich vernetzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 23.04.2019
Modell der KZ-Gedenkstätte Moringen. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Moringen / Esterwegen

Die Topographie des Terrors ist ein seit 1987 bestehendes Projekt zur Dokumentation und Aufarbeitung des Terrors in der NS-Zeit. Ziel der neuen Arbeitsgemeinschaft sei neben einem Bundesländer übergreifenden Wissenstransfer die gegenseitige Unterstützung bei wissenschaftlichen Forschungsvorhaben sowie ein Austausch über die historisch-politische Bildungsarbeit, hieß es. Konkret vorbereitet würden bereits eine öffentliche Tagung sowie eine gemeinsamen Ausstellung für das Themenjahr 2023, in dem sich die Machtübergabe an die Nationalsozialisten und mit ihr die Errichtung der ersten Konzentrationslager zum 90. Mal jährt.

Politische Gegner ausgeschaltet

Deutschlandweit wurden ab 1933 rund 100 frühe Konzentrationslager errichtet. Sie waren das Terrorinstrument, mit dem die Nationalsozialisten ihre politischen Gegner ausschalteten und ihre Machtposition demonstrierten. In Moringen entstanden nacheinander KZ für Männer, Frauen und männliche Jugendliche. Die Gedenkstätte Esterwegen erinnert an die sogenannten Emslandlager, eine Gruppe von insgesamt 15 Konzentrations-, Straf- und Kriegsgefangenenlagern im Emsland.

Von epd

Unter dem Motto „Klein trifft sich bei Groß“ präsentieren 80 Modellbauer am 4. Mai im PS.Depot Lkw+Bus in Einbeck mehrere hundert Fahrzeuge. Die Aussteller kommen aus ganz Deutschland nach Südniedersachsen.

23.04.2019

Zu den bundesweit 6000 Anhängern der Bahai-Religion, die im 19. Jahrhundert im Iran entstanden ist, gehört das Ehepaar Bludau in Hardegsen. Sie folgen der humanitären Vision der Universalreligion.

26.04.2019
Northeim Einsatz der Feuerwehr Northeim - Qualm aus der ehemaligen Zuckerfabrik

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr haben am Sonntag in Northeim einen Brandherd gesucht. Der Qualm, stellte sich am Ende der Suche heraus, stammte von einem Feuer in der ehemaligen Zuckerfabrik.

21.04.2019