Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Kirchengemeinden feiern Freiluftgottesdienst auf Sportplatz
Die Region Northeim Kirchengemeinden feiern Freiluftgottesdienst auf Sportplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:00 18.05.2020
Bei Regen soll der Himmelfahrtsgottesdienst vom Sportplatz in die Kirche Ellierode verlegt werden – mit begrenzter Teilnehmerzahl. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Ellierode

Es gibt zwar ein paar Corona-Einschränkungen, ansonsten bleibt aber alles wie gehabt. Auch in diesem Jahr feiern die evangelischen Kirchengemeinden Ellierode-Hettensen, Hardegsen, Hevensen-Lutterhausen und Volpriehausen an Christi Himmelfahrt ihren traditionellen Regionalgottesdienst unter freiem Himmel. Beginn ist am Donnerstag, 21. Mai, um 11 Uhr auf dem Sportplatz Ellierode.

Auch bei diesem Freiluftgottesdienst gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Die Gottesdienstbesucher müssen sich weitläufig auf dem Sportplatz verteilen, das Tragen von Mund-Nase-Masken wird dringend empfohlen. Klappstühle, Decken oder andere Sitzgelegenheiten sind mitzubringen. Das gilt auch für Verpflegung. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, auf dem Sportplatz zu picknicken, die Kirchengemeinden dürfen aber wegen der Corona-Bestimmungen keine Speisen und Getränke anbieten.

Anzeige

 

Das tägliche GT/ET Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Göttingen täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Die Predigt am Himmelfahrtstag wird Pastor Horst Metje halten, die Organistin Johanna Fischer auf dem Keyboard den Gottesdienst begleiten. Falls es regnen sollte, wird der Gottesdienst in die St. Johanniskirche in Ellierode verlegt – sofern die Zahl der Teilnehmer es zulässt.

Lesen Sie auch:

Von Kuno Mahnkopf

Anzeige