Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Lastwagenunfall bei Hardegsen: Lkw-Tank reißt auf
Die Region Northeim

Lastwagenunfall bei Hardegsen: Lkw-Tank reißt auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 09.06.2021
Ölunfall bei Hardegsen
Ölunfall bei Hardegsen Quelle: Joel Fröchtenicht / Feuerwehr
Anzeige
Hardegsen

Ein nach einem Unfall leck geschlagener Tank eines Lastwagens drohte am Dienstagnachmittag für eine Verunreinigung des Grundwassers mit Betriebsstoffen zu verursachen. Doe Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Ölunfall bei Hardegsen Quelle: Joel Fröchtenicht / Feuerwehr

Wie Joel Fröchtenicht, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Northeim, mitteilte, ereignete sich der Lkw-Unfall gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 241 in Hardegsen. Die Leitstelle der Feuerwehr habe daraufhin auslaufende Betriebsstoffe im Bereich Hardegsen-Landwehr gemeldet.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Der Tank des Lkw hatte beim Sturz in den Graben Leck geschlagen“, erklärte Fröchtenicht. Die Einsatzkräfte hätten mit Bindemittel ein weiteres Ausbreiten auf das Erdreich verhindert. Im Bereich der Kanalisation seien zudem sogenannte Dichtkissen gesetzt worden, die ein Eindringen in die Kanalisation verhindern konnten. Die Feuerwehr habe zudem angrenzende Bacheinläufe kontrolliert und mit Rohrdichtkissen geschlossen.

Ölunfall bei Hardegsen Quelle: Joel Fröchtenicht / Feuerwehr

Die Zufahrt von der Bundesstraße 241 nach Hardegsen war während der Bergungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Außer der Feuerwehr waren auch die Polizei und die untere Wasserbehörde des Landkreises Northeim im Einsatz.

Von Nadine Eckermann