Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Mann soll Kind und Eltern am Bergbad Northeim geschlagen haben
Die Region Northeim Mann soll Kind und Eltern am Bergbad Northeim geschlagen haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 06.06.2019
Beamte der Polizeiinspektion Göttingen ermitteln gegen einen Northeimer wegen Körperverletzung. Quelle: dpa
Northeim

Der Mann soll am Mittwoch gegen 18.35 Uhr zwei Erwachsene und ein Kind durch Schläge, Tritte und Ohrfeigen im und vor dem Bergbad verletzt haben.

Im Freibad habe es einen Streit unter Kindern um einen Schwimmreifen gegeben. Ein Zehnjähriger sei von einem anderen Kind geohrfeigt worden. Dessen mutmaßlicher Onkel, der 28 Jahre alte Northeimer, habe dem Zehnjährigen eine weitere Ohrfeige gegeben.

Zwei leicht verletzte Erwachsene vor dem Northeimer Bergbad

Die vom Jungen verständigten Eltern hätten den 28-Jährigen im Bad zur Rede gestellt, das Bad verlassen und seien an ihrem Auto von ihm angegriffen worden. Die Frau habe er durch einen Tritt gegen das Bein verletzt und ihren Ehemann durch Schläge ins Gesicht. Beide seien vor Ort von Rettungssanitätern versorgt worden. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitglieder des Verkehrs-Ausschusses des Landkreises Northeim haben am Dienstag neue Tarifmodelle für den ÖPNV in den Landkreisen Göttingen, Holzminden und Northeim diskutiert.

05.06.2019

In Nörten-Hardenberg hat es am Dienstag einen Unfall mit zwei Motorrädern gegeben. Ein Mann und eine Frau mussten in Krankenhäuser in Göttingen gebracht werden.

05.06.2019

Gasalarm in Helios-Klinik und weiten Teilen der Stadt Bad Gandersheim: 200 Hilfskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und THW aus den Kreisen Northeim, Göttingen und Goslar rückten an. Der Einsatz verlief aber glimpflich.

05.06.2019