Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Mit 1,8 Promille Unfall bei Northeim verursacht
Die Region Northeim Mit 1,8 Promille Unfall bei Northeim verursacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 11.01.2019
15000 Euro Schaden. Quelle: Christina Hinzmann
Northeim

Gegen 7.25 Uhr ist es am Freitag auf der Bundesstraße 3 auf Höhe des Autohofes in Fahrtrichtung Northeim zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 60-jähriger Mann hatte nach Angaben der Polizei in Northeim vermutlich zu spät realisiert, dass vor ihm bereits mehrere Wagen an einer roten Ampel standen. Er fuhr auf den letzten Wagen auf.

Die 59-jährige Insassin dieses Fords blieb bei dem Aufprall ebenso unverletzt, wie der Unfallverursacher aus dem Bereich Kalefeld. Bei diesem stellte die Polizei einen deutlichen Alkoholgeruch fest. Eine erste Überprüfung vor Ort ergab bei ihm einen Wert von mehr als 1,8 Promille.

Dem Mann wurde Blut entnommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Seinen Führerschein hat die Polizei beschlagnahmt.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 15000 Euro.

Von mib

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Northeim 72 Stundenkilometer zu schnell - Mercedes-Fahrer rast über B 241 bei Ellierode

Mit 72 Stundenkilometer zu viel ist am Donnerstag eine Mercedesfahrer in seinen getuneten Wagen über die B 241 bei Ellierode gebrettert. Er war nicht der einzige, der in die Radarfalle der Polizei raste.

11.01.2019
Northeim Fahrbahnsanierung für Sonnabend angekündigt - A 7 bei Echte zeitweilig gesperrt

Die Autobahn 7 wird am Sonnabend, 12. Januar, zwischen Seesen und Echte in Richtung Kassel zeitweilig gesperrt. Wie die Via Niedersachsen mitteilt, wird ab 20 Uhr in diesem Abschnitt die Fahrbahn saniert.

11.01.2019

Vermutlich beim Wenden oder Rangieren hat ein Unbekannter in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der Stettiner Straße einen geparkten Renault an der Fahrerseite beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

10.01.2019