Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Wanderer finden Munition aus dem Zweiten Weltkrieg
Die Region Northeim

Munitionsfunde aus dem Zweiten Weltkrieg in Hilwartshausen und Bad Gandersheim

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 16.08.2020
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst identifizierte den Fund als Munition aus dem Zweiten Weltkrieg. Quelle: dpa
Anzeige
Hilwartshausen/Bad Gandersheim

Wanderer haben im Dasseler Ortsteil Hilgartshausen am Donnerstag nach Angaben der Polizei Munitionsrückstände in einem Waldgebiet gefunden. Die Polizei sperrte den Bereich darauf hin ab und informierte den Kampfmittelbeseitigungsdienst. Dieser begutachtete die Munition am Freitag und identifizierte sie als Munition aus dem Zweiten Weltkrieg.

Ebenfalls am Donnerstag gab es zudem einen Bombenfund in Bad Gandersheim. Ein 68-jähriger Bad Gandersheimer meldete sich nach Angaben der Polizei, um mitzuteilen, dass er in einem Bachlauf nahe seines Grundstücks an der Straße Rottenkamp einen, durch Umwelteinflüsse stark in Mitleidenschaft gezogenen Gegenstand gefunden habe. Eine Nachschau habe den Verdacht nahegelegt, dass es sich um Teile von Munition handeln könnte. Der hinzugezogene Kampfmittelbeseitigungsdienst bestätigte nach Mitteilung der Polizei den Verdacht. Es handelte sich um den Boden einer Bombe aus dem 2. Weltkrieg. Die Fundstücke wurden in beiden Fällen durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst fachgerecht abtransportiert und entsorgt. Nach Angaben des Kampfmittelbeseitigungsdienst bestand jedoch zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung.

Von ve