Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Musikfreunde Edesheim, Hohnstedt, Northeim: modernes Repertoire
Die Region Northeim Musikfreunde Edesheim, Hohnstedt, Northeim: modernes Repertoire
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 04.04.2019
Vorstände und Geehrte mit Dirigent Matthias Schatz (7. v.r.). Quelle: r
Anzeige
Northeim

Hauptthemen waren die zukünftige Entwicklung des Repertoires und die Vorbereitung auf „Northeim in Concert 2020“.

Neu gewählt wurden Laura und Vicky Bolli als neue Jugendwarte und Floriane Walther wurde als neue Notenwartin. „Die Musikfreunde wollen musikalisch noch vielseitiger werden und zunehmend modernere Stücke in das Repertoire aufnehmen“, teilte Pressewart Patrick Walther mit. Die ersten Proben mit dem neuen Dirigenten und künstlerische Leiter Mathias Schatz „waren bereits sehr vielversprechend“.

Anzeige

Musikalische Ausbildung ist die Basis für die Zukunft des Vereins

Großen Wert, so Walther, legen die Musikfreunde auf die Jugendarbeit und auf die musikalische Ausbildung – „sowohl in der Grundausbildung an der Blockflöte als auch im Einzel-Unterricht mit einem Team von erfahrenen und qualifizierten Instrumental-Lehrern“, betont Walther. Aktuell habe der Verein 25 Schülerinnen und Schüler in Ausbildung.

45 Musiker spielen im EHN-Orchester, das mittwochs in Edesheim probt. Interessenten für eine musikalische Ausbildung und neue Musiker „sind immer willkommen und eingeladen“.

Auftritt der Musikfreunde beim Hoffest der Einbecker Brauerei

Der erste Vorsitzende Reinhold Ahrens ehrte Patrick Walther und Roberth Mantsch für 25-jährige Mitgliedschaft, Renate Bethe und Sven Rien für zehn Jahre. Der nächste musikalische Höhepunkt der Musikfreunde ist das Hoffest der Einbecker Brauerei am 27. April, so Walther. Die Musikfreunde werden von 12.30 bis 14 Uhr zu sehen und zu hören sein.

Von Stefan Kirchhoff

Anzeige