Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Nach Corona-Infektion: Polizeistationen im Landkreis Northeim wieder besetzt
Die Region Northeim Nach Corona-Infektion: Polizeistationen im Landkreis Northeim wieder besetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 31.03.2020
Michael Weiner und Ralf Betram im Büro der Katlenburger Polizeistation. Quelle: R
Anzeige
Northeim

Seit dem 19. März waren die Polizeistationen in Nörten-Hardenberg, Katlenburg, Moringen und Hardegsen wegen einer Corona-Infektion geschlossen. Am 1. April melden sich die letzten Beamten wieder zurück zum Dienst.

Ein Polizeibeamter war seinerzeit positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Um einer unkontrollierten Verbreitung des ansteckenden Virus vorzubeugen, wurden seine unmittelbaren Mitarbeiter in häusliche Quarantäne oder ins Homeoffice geschickt. Bereits seit einer Woche ist die Polizeistation in Nörten-Hardenberg wieder geöffnet. Am vergangenen Donnerstag folgte die Dienstelle in Katlenburg. Zum ersten April werden auch die Polizeistationen in Hardegsen, Moringen und Bodenfelde den regulären Dienstbetrieb wiederaufnehmen.

Anzeige

Um zukünftig einer möglichen Ausbreitung des Virus vorzubeugen, wurden alle Dienststellen der Polizeiinspektion Northeim mit transportablen Schutzwänden aus Acryl ausgestattet. Diese gewähren im direkten Gespräch einen effektiven Schutz.

Von Markus Scharf

Anzeige