Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Nachbar verfolgt Einbrecher
Die Region Northeim Nachbar verfolgt Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 21.10.2019
Nach einem Wohnungseinbruch in Hettensen konnte die Polizei einen der Täter verhaften. Quelle: dpa
Anzeige
Hettensen

Von einem heimkehrenden Ehepaar aufgescheucht worden sind zwei Einbrecher am Donnerstag gegen 21 Uhr in Hettensen. Einer der Täter entkam nach Angaben der Polizei bei Dunkelheit und Regen zu Fuß, der andere flüchtete mit einem Kleinwagen. Ein 25-jähriger Nachbar nahm die Verfolgung des Wagens auf und hielt mit der Polizei über den Notruf Kontakt. Die konnte den Flüchtigen auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Süden in Höhe des Parkplatzes Leineholz mit zwei Streifenwagen stellen und festnehmen.

Durch Dachfenster geflüchtet

Nach Angaben der Beamten sind die Einbrecher durch ein eingeschlagenes Kellerfenster in das Einfamilienhaus am Nordring eingedrungen. Dort entwendeten sie Schmuck im Wert von etwa 1000 Euro. Als die Hausbewohner heimkehrten, bemerkten sie offenstehende Schubladen, hörten Geräusche aus dem Dachgeschoss, riefen ihre Nachbarn zu Hilfe und alarmierten die Polizei. Bevor die eintraf, waren die Einbrecher durch ein Dachfenster geflüchtet.

Der Festgenommene – ein 25-jähriger albanischer Staatsangehöriger ohne festen Wohnsitz in Deutschland – sitzt inzwischen in Untersuchungshaft in der JVA Rosdorf. Die Ermittlungen dauern an.

Von Kuno Mahnkopf

Ein Jahr dauert die Ausbildung zum Streuobst-Pädagogen. In dieser Zeit lernen Interessierte beim BUND Niedersachsen alles Wissenswerte rund um Streuobstwiesen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

21.10.2019

Die Autobahn 7 musste in der Nacht zu Montag auf einer Fahrspur hinter der Anschlussstelle Northeim-West gesperrt werden. Ein Silofahrzeug hatte Öl auf der Fahrbahn verteilt.

21.10.2019

Dumm gelaufen in mehrfacher Hinsicht: Die Polizei hat in Northeim einen 21 Jahre alten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Er muss sich jetzt wegen mehrer Vergehen verantworten.

19.10.2019