Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Nächtlicher Brand in Wohnhaus: Vier Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung
Die Region Northeim Nächtlicher Brand in Wohnhaus: Vier Bewohner erleiden Rauchgasvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 06.01.2020
Symbolbild: Die Freiwillige Feuerwehr Moringen hat größere Gebäudeschäden mit ihrem Einsatz verhindert. Quelle: dpa
Anzeige
Moringen

In der Nacht zu Montag hat es in der Langen Straße 51 gebrannt. Der Wohnungsinhaber bemerkte das Feuer gegen 1.25 Uhr. Beim Versuch, den Brand selbst zu löschen, wurden er und sein Mitbewohner sowie zwei Bewohner des Nebenhauses durch Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt. Vorsorglich lieferten sie die Rettungskräfte in das Northeimer Krankenhaus ein.

Sachschaden von 40000 Euro

Die Freiwillige Feuerwehr Moringen brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Der Sachschaden wird auf 40000 Euro geschätzt. Hauptsächlich das Inventar der Wohnung sei betroffen, teilt die Polizei mit. Den Brandort beschlagnahmte die Polizei, die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Von Lea Lang