Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Neue Ideen für das Portal zur Geschichte
Die Region Northeim Neue Ideen für das Portal zur Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 26.03.2018
Das Infogebäude am Harzhorn in der Nähe des Römerschlachtfeldes.
Das Infogebäude am Harzhorn in der Nähe des Römerschlachtfeldes. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Northeim

Die lokale Aktionsgruppe (LAG) besteht aus Vertretern der Kommunen und des Wirtschafts- und Sozialbereichs aus dem Landkreis Northeim. Die vier Projektträger können nun bei der Bewilligungsbehörde Anträge auf die EU-Förderung stellen.

App fürs Keramik.um

Für das Kooperationsprojekt Dorf-Museum-Schule, in dem Schulen mit lokalen Museen vernetzt werden sollen, erhält der Landschaftsverband Südniedersachsen eine Förderung. Schüler der KGS Moringen entwickeln gemeinsam mit dem Ausstellungs- und Aktionshaus KERAMIK.UM in Fredelsloh eine App mit eigens gedrehten Filmen. Auf diese Weise sollen Kinder und Jugendliche für die lokale Geschichte begeistert und die Museen in ihrer Arbeit unterstützt werden.

Um Wanderer mit Informationen über die Solling-Vogler-Region zu versorgen, soll mit EU-Fördermitteln eine Abreiß-Wanderkarte erstellt werden. Diese soll Wanderwege und Daten zur Region zeigen. Geplant ist, die Wanderkarten in öffentlichen Stellen und touristischen Einrichtungen auszulegen.

Wechselausstellungen wie am Harzhorn

Auch das Portal zur Geschichte (PzG) im Kloster Brunshausen in Bad Gandersheim soll eine Förderung für die Erweiterung ihrer Ausstellungsflächen um einen Bereich für Wechselausstellungen erhalten. „Der Antrag basiert auf einer Studie zur Entwicklung des PzG, die in 2017 durchgeführt wurde. Eine Sonderausstellung zum Harzhorn in 2016 war sehr erfolgreich und unterstreicht den Ansatz, Wechselausstellungen zu Themen in der Region anzubieten. Projekte wie die Tongrube Willershausen, die NS-Vergangenheit des Klosters oder auch das römisch-germanische Schlachtfeld am Harzhorn können so der Öffentlichkeit präsentiert werden“, heißt es in der Mitteilung des Landkreises Northeim.

Ein weiteres Projekt auf dem Klosterhügel in Bad Gandersheim ist der Ausbau der dortigen Scheune zu einem interaktiven Hofladen. Es sollen regionale Produkte, Spezialitäten und Werkzeug angeboten werden. Als Aktionen sind Probierangebote, Koch- oder Werkzeugkurse geplant.

Von Gwendolyn Barthe

25.03.2018
Northeim Einbruch in Teich-Areal - 190 Forellen gestohlen
25.03.2018