Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Nörten-Hardenberg 5000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf B3 bei Nörten-Hardenberg
Die Region Northeim Nörten-Hardenberg

5000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf B3 bei Nörten-Hardenberg 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 22.06.2021
Der Unfall ereignete sich auf der B3 bei Nörten-Hardenberg.
Der Unfall ereignete sich auf der B3 bei Nörten-Hardenberg. Quelle: Ralph Peters via www.imago-images.de
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen hat sich am Montag bei Nörten-Hardenberg ereignet. Nach Angaben der Polizei wurde dabei niemand verletzt.

Der Unfall ereignete sich demnach um 8.10 Uhr auf der Bundesstraße 3. Ein 25-Jähriger aus Northeim befuhr mit seinem VW die B3 aus Northeim kommend in Richtung Nörten-Hardenberg. Als dem Mann ein Rettungswagen entgegenkam, bremste er.

Ein nachfolgender 49-jähriger Autofahrer bremste daraufhin ebenfalls. Der 80-jährige Fahrer eines Audi aus Delligsen bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Wagen des 49-Jährigen auf. Durch die Kollision wurde das Auto 49-Jährigen auf den Wagen des 25-Jährigen geschoben.

Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug des Mannes aus Delligsen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Von Andreas Fuhrmann