Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Nörten-Hardenberg Straßenbau in Nörten-Hardenberg dauert länger
Die Region Northeim Nörten-Hardenberg Straßenbau in Nörten-Hardenberg dauert länger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 05.09.2019
Die Straßenbaumaßnahme am Kreisel wird sich um zwei Monate verzögern. Quelle: dpa
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Die Verkehrsführung an der Baustelle am Knotenpunkt Lange Straße/An der Bünte in Nörten-Hardenberg soll am Montag, 9. September, geändert werden. Nachdem der erste Bauabschnitt weitestgehend fertiggestellt ist, ändert sich die Verkehrsführung, um die Arbeiten des zweiten Bauabschnittes durchführen zu können, teilt Sira Hiller vom Flecken Nörten-Hardenberg mit. Der Verkehr läuft dann über die fast fertige Osthälfte des Kreisels. In die Lange Straße kann dann von Norden nicht mehr eingefahren werden, die Umleitung erfolgt über die Straße An der Bünte. Von Süden aus endet die Lange Straße vor der Baustelle als Sackgasse.

Aufgrund von Verzögerungen der Bauarbeiten verschiebt sich nach Angaben Hillers die Fertigstellung von Ende September auf Ende November. Hiller: „Hauptgrund sind stark belastete Asphaltschichten, die bei der vorangegangenen Baugrunduntersuchung nicht entdeckt worden waren.“ Der belastete Asphalt müsse aufwendig untersucht und entsorgt werden.

Von Pascal Wienecke

Drei Menschen wurden am Montagmorgen bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Hettensen und Ellierode verletzt. An den beiden am Unfall beteiligten Pkw entstand ein Sachschaden von rund 20000 Euro.

19.08.2019

Renaturierung im Espoldetal, Umgestaltung der Ortsmitte Parensen, neue Fenster im Dorfgemeinschaftshaus Hevensen/Wollbrechtshausen: Die weitere Entwicklung im Leineweber-Sechseck ist Thema im Bauausschuss der Gemeinde Nörten-Hardenberg.

17.08.2019

Ein Wendevorgang ist auf der B 446 gründlich schiefgegangen. Bei einem Unfall im Rodetal verletzten sich der 33-jährige Unfallverursacher und eine 19-jährige Frau.

12.08.2019