Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Nörten-Hardenberg Kolpingsfamilie sammelt Spenden für Schulbauernhof Hevensen und „Kleinvieh für Afrika“
Die Region Northeim Nörten-Hardenberg

Corona: Kolpingsfamilie Nörten-Hardenberg sammelt Spenden für Schulbauernhof Hevensen und Kleinvieh für Afrika

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 21.11.2020
Betriebsleiterin Johanna Arnemann auf dem Schulbauernhof in Hevensen. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Die Kolpingsfamilie Nörten-Hardenberg startet eine Spendenaktion für „Kleinvieh für Afrika“ sowie den „Schulbauernhof Hevensen“. Damit soll zumindest ein kleiner Beitrag geleistet werden, um diesen Projekten ein wenig unter die Arme zu greifen.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, sich an der Spendenaktion zu beteiligen:

Anzeige

1. Überweisung auf das Konto der Kolpingsfamilie Nörten-Hardenberg, Volksbank eG IBAN: DE23 5209 0000 0046 7416 09 – Vermerk „Spendenaktion“.

Lesen Sie auch: Schulbauernhof Hardegsen kündigt Mitarbeiter und muss Tiere verkaufen

2. Abgabe in einem Umschlag im Kollektenkorb nach den Gottesdiensten – Vermerk „Kolpingsfamilie Nörten-Hardenberg – Spendenaktion“.

3. Abgabe in einem Umschlag im Pfarrbüro – Vermerk „Kolpingsfamilie Nörten-Hardenberg – Spendenaktion“.

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Die Aktion endet am 15. Januar 2020. Die Summe wird dann zu gleichen Hälften auf die Projekte verteilt.

Lesen Sie auch

„Dieses Jahr müssen andere Wege eingeschlagen werden, um Lebenszeichen zu setzen und Licht zu sein“, heißt es in der Mitteilung der Kolpingsfamilie.

Von Vicki Schwarze