Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Nörten-Hardenberg Drei Verletzte bei Unfall in Parensen
Die Region Northeim Nörten-Hardenberg Drei Verletzte bei Unfall in Parensen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 18.06.2019
Drei Menschen wurden bei einem Verkehrsunfall in Parensen leicht verletzt. Sie kamen in Krankenhäuser. Quelle: Hinzmann
Parensen

Bei einem Verkehrsunfall in Parensen sind am Montagnachmittag drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei entstand zudem Schaden von rund 11000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 14.45 Uhr an der Kreuzung Bovender Straße/Harster Weg. Ein 47 Jahre alter Autofahrer aus Nörten-Hardenberg war auf der Bovender Straße in Richtung Parensen unterwegs. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich Harster Weg missachtete er die Vorfahrt einer 18 Jahre alten Autofahrerin aus Bilshausen, die auf dem Harster Weg in Richtung der Bundesstraße 446 unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden 69 und 70 Jahre alten Mitfahrer im Auto der Bilshäuserin und der 47-Jährige leicht verletzt. Die Verletzten wurden vorsorglich in das Northeimer und das Weender Krankenhaus gefahren. Der Wagen der 18-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, so die Polizei.

Von Nadine Eckermann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Verletzte und 24 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls auf der Hannoverschen Straße in Nörten-Hardenberg. Eine Opelfaherin war in den Gegenverkehr geraten.

12.06.2019

Am Montag kurz nach Mitternacht hat eine Frau in Parensen Musik mit rechtsradikalem Inhalt gehört, die von zwei Männern lautstark mitgesungen worden sei. Daraufhin verständigte die Zeugin die Polizei.

11.06.2019

Dicht gedrängt haben die Kinder am Sonntag im Festzelt in Wolbrechtshausen gesessen und gestanden. Angekündigt war Volker Rosin, „König der Kinderdisco“. Vorab zeigten heimische Nachwuchsbläser sein Können.

09.06.2019