Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Nörten-Hardenberg Nach Betrugsversuch in Nörten-Hardenberg ermittelt die Polizei
Die Region Northeim Nörten-Hardenberg Nach Betrugsversuch in Nörten-Hardenberg ermittelt die Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 05.10.2019
Betrugsversuch in Nörten-Hardenberg: Die Polizei warnt vor dieser oder ähnlichen Maschen. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Unbekannte Anrufer haben versucht, eine Frau in Nörten-Hardenberg mit falschen Gewinnversprechungen zu betrügen. Das teilt die Polizei mit – und warnt vor solchen Betrugsmaschen.

Demnach erhielt am Sonnabendmorgen eine Einwohnerin aus Nörten-Hardenberg einen Anruf von einer angeblichen Gewinnzentrale. Ihr wurde mitgeteilt, dass sie 49.000 Euro gewonnen habe. An die Auszahlung sei jedoch eine Bedingung geknüpft.

Strafanzeige wegen Betruges

Sie müsse vorher in einem Supermarkt Gutscheinkarten erwerben und die Nummern dieser Karten der Gewinnzentrale mitteilen. Insgesamt forderten die Anrufer Karten in einem Gegenwert von 900 Euro.

Die Anruferin ließ sich darauf jedoch nicht ein, sondern informierte die Polizei. Die Polizei warnt vor dieser oder ähnlichen Maschen der Betrüger. Eine Strafanzeige wegen Betruges wurde gestellt.

Von Andreas Fuhrmann

Der zweite Bildungsbericht Südniedersachsen wurde am Montagnachmittag erstmals vorgestellt. Wo weiterhin Handlungsbedarf bei Kitas, Schulen und Ausbildungsplätzen besteht, erklärte Nils Pagels.

30.09.2019

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagabend auf der A7 bei Nörten-Hardenberg. Zwei Menschen wurden in die Universitätsklinik Göttingen eingeliefert.

28.09.2019

Durch den Bau eines Kreisels in der Hofbreite wird der Verkehr ab 9. September an der Baustelle in Nörten-Hardenberg umgeleitet. Die Fertigstellung verzögert sich auf Ende November.

05.09.2019