Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Nörten-Hardenberg Unfallflucht in Nörten-Hardenberg – beobachtet
Die Region Northeim Nörten-Hardenberg

Unfallflucht in Nörten-Hardenberg – beobachtet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 10.12.2020
Die Polizei sucht nach dem Unfallverursacher.
Die Polizei sucht nach dem Unfallverursacher. Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Eine Verkehrsunfallflucht am Mittwochmittag gegen 11.50 Uhr in der Stiftstraße in Nörten-Hardenberg hat die Polizei registriert. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte beim Einparken den abgestellten Pkw einer 20 Jahre alten Frau aus der Gemeinde Bovenden.

Der Unfallverursacher wurde von einer Zeugin aus Nörten-Hardenberg dabei beobachtet, wie er aus dem Fahrzeug ausstieg, den Schaden begutachtete und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, berichtete die Polizei. Die Geschädigte wurde durch die Zeugin auf den Unfall aufmerksam gemacht und erstattete umgehend Strafanzeige bei der Polizeistation Nörten-Hardenberg. Die Zeugin hatte das Kennzeichen des unfallverursachenden Pkw notiert. Die Ermittlungen dauern an. An dem Pkw der Geschädigten entstand ein Schaden in Höhe von etwas 1000 Euro.

„Bürger, die zukünftig ebenfalls Zeugen von Verkehrsunfallfluchten werden, sollten sich das Kennzeichen des Unfallverursachers notieren und die örtliche Polizeidienststelle umgehend in Kenntnis setzen. Durch Hinweise aus der Bevölkerung konnten schon eine Vielzahl von Verkehrsunfallfluchten aufgeklärt und den Geschädigten die Durchsetzung ihrer Rechtsansprüche gesichert werden“, sagte Lukas Theinl, Sprecher der Polizeiinspektion Northeim.

Von Peter Krüger-Lenz/r