Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Northeim: 91-jähriger Autofahrer erfasst Pferdeführer und fährt davon
Die Region Northeim

Northeim: 91-jähriger Autofahrer erfasst Pferdeführer und fährt davon

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 14.08.2021
Das Pferd des Verletzten hatte Glück: Beim Unfall bei Northeim blieb es unverletzt (Symbolfoto).
Das Pferd des Verletzten hatte Glück: Beim Unfall bei Northeim blieb es unverletzt (Symbolfoto). Quelle: Archiv
Anzeige
Northeim

Ein verletzter Fußgänger, ein unversehrtes Pferd – das ist die Bilanz eines Unfalls bei Northeim. Ein 91-Jähriger Autofahrer erfasste nach Angaben der Polizei bei Langenholtensen, mit seinem Wagen den 21-Jährigen Pferdehalter und verletzte ihn leicht am Knie. Das Pferd blieb unverletzt.. Der Senior wollte wohl einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw umfahren.

Der Autofahrer sei anschließend einfach weitergefahren. Die Polizei konnte den Unfallfahrer aber nach eigenen Angaben identifizieren, weil sich der Verletzte das Kennzeichen gemerkt hatte. Gegenüber den Beamten widersprach der 91-Jährige den Schilderungen des Pferdeführers. Nach Angaben der Polizei läuft deshalb nun ein Ermittlungsverfahren.

Von Tammo Kohlwes