Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Ohne Führerschein und mit Auto des Vaters: 19-Jähriger baut Unfall in Moringen
Die Region Northeim Ohne Führerschein und mit Auto des Vaters: 19-Jähriger baut Unfall in Moringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 04.01.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Moringen

Ein 19-Jähriger hat in Moringen einen Unfall gebaut – ohne Fahrerlaubnis und mit einem Auto, das ihm nicht gehört. Eine Zeugin hatte das beschädigte Fahrzeug am frühen Samstagmorgen am Ortsrand von Moringen auf einer landwirtschaftlichen Nutzfläche bemerkt und die Polizei alarmiert.

Wie sich nach Angaben der Polizei herausstellte, war das Auto auf den Vater des 19-Jährigen zugelassen. Der Sohn habe es ohne seine Erlaubnis gefahren. Er soll mit dem Fahrzeug auf einem Feldweg parallel zur B 241 in Richtung Blankenhagen unterwegs gewesen sein, als er an einer Gabelung von dem Feldweg abkam und auf einem angrenzenden Acker zum Stehen kam. Der 19-Jährige muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Zugmaschine ohne Zulassung

Aber auch einen Bekannten des Unfallfahrers erwarten nach der Aktion Konsequenzen: Der 28-jährige Einbecker soll versucht haben, das Unfallfahrzeug mit einer landwirtschaftlichen Zugmaschine von dem Acker zu ziehen. Dafür fuhr er das Fahrzeug aus dem Einbecker Umland nach Moringen. Das Problem: Die Zugmaschine ist nach Angaben der Polizei nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Der Einbecker muss sich dafür wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Abgabenordnung verantworten.

Lesen Sie auch

Von Verena Schulz

Unter der Telefonnummer 11 61 17 können Patienten aus Niedersachsen ab sofort Arzttermine vereinbaren. Monatelange Wartezeiten sollen somit vermieden werden.

02.01.2020

Feuerwerkskörper können gefährlich sein – das zeigt ein Fall aus Katlenburg-Lindau. Dort hat am Montagabend ein fehlgeleiteter Feuerwerkskörper ein Feuer ausgelöst.

31.12.2019

Weil er wie von Sinnen im Gefängnis auf einen Vollzugsbeamten eingestochen haben soll, steht der Northeimer Islamist vor Gericht. Ein Mitgefangener hatte den Angriff gerade noch stoppen können.

30.12.2019