Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Flächen für Windräder ausweisen
Die Region Northeim Flächen für Windräder ausweisen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 23.03.2017
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Der Ortsrat wünscht außerdem, dass das Programm Radwegeverbindungen nach Sudershausen und nach Uslar aufnimmt. Berücksichtigung finden muss nach Meinung der Ratsmitglieder der – seit Jahren geforderte – barrierefreie Ausbau des örtlichen Bahnhofs. Die Politiker machen sich für Verkehrskreisel etwa an der Kreuzung der Bundesstraßen 3 und 446 stark. Eingang ins Programm soll das Gewerbegebiet Leinetal finden, wo ein Autohof geplant ist.

Tafeln informieren künftig im Hindenburgpark über die Gerichtslinde und am Wohnmobilstellplatz am Hallenbad über Sehenswürdigkeiten. Das hat der Ortsrat beschlossen. Eine Arbeitsgemeinschaft will sich mit der Beschaffung einer neuen Weihnachtsbeleuchtung befassen. „Die alte ist technisch überholt“, sagt die Bürgermeisterin des Fleckens, Susanne Glombitza (parteilos).

Vor dem Grundstück der Firma TPK Kunststofftechnik gibt es demnächst ein Halteverbot. Der Ortsrat geht damit auf einen Wunsch des Unternehmens ein. Parkende Wagen erschweren das Be- und Entladen von Lkw. In den Bauausschuss verwiesen haben die Politiker die Aufstellung von Pollern in der Göttinger und der Langen Straße. Dort stehen Autos zum Teil auf dem Fußweg.

Ein Teil der Pflanzkübel im Ort wird verschwinden. Erhalten bleiben sie nur an den Ehrenmälern und dem Rathaus. Als Ersatz ist die Anlage eines Blumenbeets an der Lauenförder Straße geplant. Die Bepflanzung will der Ortsrat übernehmen. Unter den Bäumen an der Langen und der Göttinger Straße pflanzt der Bauhof künftig Blumenzwiebeln. mic