Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Polizei in Northeim geht gegen Corona-Verstöße vor
Die Region Northeim

Polizei in Northeim geht gegen Corona-Verstöße vor - Verfahren eingeleitet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 27.02.2021
Sechs Verfahren eingeleitet: Polizei in Northeim geht gegen Corona-Verstöße vor.
Sechs Verfahren eingeleitet: Polizei in Northeim geht gegen Corona-Verstöße vor. Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Northeim

Sechs Verstöße gegen die aktuell geltende Corona-Verordnung hat die Polizei in Northeim registriert und entsprechend geahndet. Nach Schilderung der Beamten war der Polizei in der Nacht von Freitag auf Sonnabend eine Zusammenkunft mehrerer Personen in einer Wohnung in der Leuschnerstraße gemeldet worden.

Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten gegen 0.20 Uhr sechs Personen aus sechs unterschiedlichen Haushalten in einer Wohnung fest. Dias Treffen sei durch die Polizei nach Feststellung der Personalien beendet worden, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Gegen sämtliche Personen seien entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Von mib

27.02.2021
26.02.2021