Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Bürgermeister schlägt Anpassungen vor
Die Region Northeim Bürgermeister schlägt Anpassungen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 26.07.2019
Noch im August soll die Entscheidung über das Gebiet „Südlicher Wieter“ in Northeim fallen. Quelle: r
Anzeige
Northeim

Die Stadt Northeim hat ein erstes Fazit zum städtebaulichen Rahmenplan „Südlicher Wieter“ gezogen. Bei der Entwicklung des geplanten neuen Wohnquartiers am Südrand Northeims sollen unter anderem ein Ärztehaus, eine Apotheke, ein Supermarkt, ein Kindergarten und ein kleines Gewerbegebiet entstehen. Bis zum 19. Juli lag der Plan öffentlich aus. Jeder Einwohner hatte die Möglichkeit, sich aktiv an der Planung für die südliche Kernstadt zu beteiligen.

Northeims Bürgermeister Simon Hartmann zeigte sich sehr erfreut über das sehr große Interesse der Bevölkerung. „Es sind zahlreiche Stellungnahmen zu den Planungen, unter anderem zum Ausbau des Martinsgrabens, zu den Kleingartenanlagen und den angedachten Versorgungseinrichtungen eingegangen, die wir sorgsam prüfen und den Ratsgremien zur weiteren Beratung des Rahmenplans übersenden werden. Es ist für die Stadt Northeim von großer Bedeutung, dass die Interessen der Bevölkerung berücksichtigt und gewürdigt werden“, erläuterte er.

Daraus resultierend wird er den Ratsgremien grundlegende Anpassungen vorschlagen, die zum einen die Kleingartenanlagen betreffen. Nicht mehr weiterverfolgt sollen aufgrund der gut ausgebauten Infrastruktur die Ansiedlung eines Nahversorgers und eines Ärztehauses. Darüber hinaus soll die vorhandene Kastanie im Zuge des Ausbaus der Straße „Am Martinsgraben“ erhalten bleiben und in die Planungen integriert werden.

Am 29. August ist vorgesehen, den Rahmenplan abschließend im Rat zu behandeln und ihn zu beschließen.

Von Vicki Schwarze

Eine 19-jährige Gandersheimerin ist in der Nacht zu Donnerstag in der Holzmindener Straße in eine Kontrolle geraten. Die Polizei stellten bei ihr Drogenkonsum fest, so die Beamten.

25.07.2019

Vor der Anschlusstelle Echte müssen Fahrende in Richtung Hannover bis voraussichtlich Freitag, 26. Juli, mit einer Fahrbahn auskommen. Die Restfahrbahnbreite betrage 3,25 Meter, teilt Via Niedersachsen mit.

24.07.2019
Northeim Unterschriftensammlung in Northeim - Bürger machen sich stark für Fahrradstreifen

Mehr als 125 Unterschriften: Anwohner fordern die Erhaltung der Fahrradstreifen auf der Kreisstraße 641. Die Bürger haben die Unterschriftensammlung bei der Landrätin Astrid Klinkert-Kittel (SPD) eingereicht.

24.07.2019