Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Sperrung der A 7 bei Northeim: Fahrer in Richtung Kassel sollen U 66 nutzen
Die Region Northeim

Sperrung der A 7 bei Northeim: Fahrer in Richtung Kassel sollen U 66 nutzen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 18.12.2020
Die Autobahn 7 wird zwischen Northeim Nord und Northeim West am Montag, 21. Dezember, 20 Uhr, bis zum nächsten Morgen, 22. Dezember, 6 Uhr, auf der Richtungsfahrbahn Kassel gesperrt.
Die Autobahn 7 wird zwischen Northeim Nord und Northeim West am Montag, 21. Dezember, 20 Uhr, bis zum nächsten Morgen, 22. Dezember, 6 Uhr, auf der Richtungsfahrbahn Kassel gesperrt. Quelle: dpa
Anzeige
Northeim

Die Autobahn 7 wird zwischen Northeim Nord und Northeim West von Montag, 21. Dezember, 20 Uhr, bis zum nächsten Morgen, 22. Dezember, 6 Uhr, auf der Richtungsfahrbahn Kassel gesperrt. Die gegenüberliegende Richtungsfahrbahn Hannover sei von der Sperrung nicht betroffen, teilte der private Betreiber Via Niedersachsen mit.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Grund für die Sperrung seien Fahrbahnreparaturen. Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 7 seien Instandsetzungsarbeiten auf der rechten Fahrspur zwischen den beiden Anschlussstellen erforderlich. Der Verkehr in Fahrtrichtung Kassel werde an der Anschlussstelle Northeim Nord abgeleitet und über die beschilderte Umleitungsstrecke U 66 zur Anschlussstelle Northeim West geführt, so Via Niedersachsen.

Fahrer sollen der Umleitung U 66 folgen

„Verkehrsteilnehmer werden zur Stauvermeidung ausdrücklich gebeten, den beschilderten Umleitungsstrecken zu folgen und nicht etwaigen, anders lautenden Anweisungen von Navigationssystemen“, heißt es in der Mitteilung. Das Einrichten der Sperrung könne 15 bis 30 Minuten vor oder nach der von Via Niedersachsen genannten Sperrzeit beginnen. Das Aufheben der Sperrungen könne sich aufgrund des Baufortschritts verzögern.

Von Stefan Kirchhoff