Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Sporthallen auch in Ferien öffnen
Die Region Northeim Sporthallen auch in Ferien öffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 29.11.2017
Anzeige
Uslar/Northeim

Andernfalls sind Vereine und andere Nutzer gezwungen, den Hallensportbetrieb in dieser Zeit einzustellen. Als Pilotprojekt blieben die beiden kreiseigenen Turnhallen in der Stadt Uslar vom 1. Oktober 2016 bis zum 2. August 2017 auch in den Schulferien geöffnet. Die Auswertung dieses Modellversuchs wurde den Mitgliedern des Kreisausschusses in der jüngsten Sitzung vorgestellt.

Zurückgehend auf einen Antrag der Gruppe SPD und Grünen hatte der Ausschuss für Schule und Sport bereits im März 2016 über eine Umsetzung beraten. Die Ausschussmitglieder waren sich einig, dass Vertreter aus Vereinen, Verwaltung, Schulen und Fraktionen an einem Runden Tisch gemeinsam das weitere Vorgehen abstimmen sollen.

Das Ergebnis ist positiv, teilt die Kreisverwaltung weiter mit: Die Stadt Uslar habe sich bereiterklärt, den Winterdienst für die Wege zu den Sporthallen in Uslar zu übernehmen. Gleichzeitig versicherten die Vereine, den Reinigungsbetrieb konsequenter zu betreiben. Auf dieser Basis beschloss der Kreisausschuss jetzt, die Sporthallen im Uslarer Stadtgebiet auch zukünftig während der Schulferien zu öffnen. Das Ergebnis des Modellprojekts in Uslar soll außerdem als Grundlage für Überlegungen an anderen Schulstandorten herangezogen werden.

So hat der Kreisausschuss Landrätin Astrid Klinkert-Kittel (SPD) ermächtigt, mit interessierten Sportvereinen entsprechende vertragliche Vereinbarungen zur Nutzung der Sporthallen während der Ferienzeiten zu schließen. Dazu soll bei den Städten und Gemeinden nachgefragt werden, ob dort Interesse an einer Regelungen nach dem „Uslarer  Modell“ besteht, erklärt die Northeimer Kreisverwaltung weiter.

Von Matthias Heinzel