Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Streit in Northeim endet mit Polizeieinsatz
Die Region Northeim

Streit in Northeim endet mit Polizeieinsatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 31.01.2021
Auch auf Aufforderung der Polizei stellte ein 25-Jähriger seine Bierflasche nicht ab.
Auch auf Aufforderung der Polizei stellte ein 25-Jähriger seine Bierflasche nicht ab. Quelle: Tobias Hase/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Northeim

Vier Personen sind am Sonnabendabend an der Haltestelle „Hinter der Kapelle“ in Northeim in Streit geraten. Die Situation eskalierte, sodass die Polizei zum Einsatz kam.

Nach Angeben der Polizei kam es nach Streitigkeiten zu einer Beleidigung und wechselseitigen Körperverletzungen zwischen vier Erwachsenen aus Northeim. Als die Polizei hinzugerufen worden war und den Sachverhalt aufnehmen wollte, widersetzte sich ein alkoholisierter 25-Jähriger. Er weigerte sich, seine Personalien anzugeben, nahm dabei eine Bierflasche in die Hand und stellte diese auch nach Aufforderung nicht ab.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die eingesetzten Polizeibeamten mussten ihn unter Einsatz einfacher körperlicher Gewalt in Gewahrsam nehmen. Auf Anordnung durch die Staatsanwaltschaft Göttingen wurde dem 25-Jährigen durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Hierbei leistete der Northeimer erneut wiederholt Widerstand. Somit lautete die Bilanz des Streits: Wechselseitige Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Von Nadine Eckermann

Northeim Polizei Einbeck ermittelt - Giftköder im Garten?
31.01.2021