Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Sudheim: Autofahrer setzt Fahrt nach Unfall einfach fort
Die Region Northeim

Sudheim: Autofahrer setzt Fahrt nach Unfall einfach fort

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 08.01.2021
Der Audi-Fahrer setzte seine Fahrt trotz des Zusammenstoßes fort. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Sudheim

Am Donnerstagabend ist es auf der B 3 in Höhe der Einmündung der Kreisstraße 421 zu einem Unfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht eines beteiligten Fahrzeugs gekommen. Nach Angaben der Polizei befuhr eine 25-jährige Northeimerin mit ihrem Pkw die B 3 in Richtung Northeim. In Höhe der Einmündung der Kreisstraße 421 kam ihr ein dunkler Pkw entgegen, der schließlich nach links in Richtung Levershausen abbog ohne ihr die Vorfahrt zu gewähren. Trotz sofortiger Vollbremsung habe die Northeimerin einen Zusammenstoß mit dem abbiegenden Pkw nicht verhindern können. Dieser habe seine Fahrt jedoch fortgesetzt.

Bei dem flüchtigen Fahrzeug handele es sich um einen dunklen Audi A4 (Limousine) mit Northeimer Kennzeichen. Dieser müsste nach Polizeiangaben im Bereich des Stoßfängers hinten rechts einen Unfallschaden aufweisen. Am BMW der Northeimerin sei ein Sachschaden von etwa 3000 Euro entstanden.

Anzeige

Das 7. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Audi oder dessen Fahrzeugführer machen können, können sich bei der Polizei Northeim unter der Telefonnummer 05551/ 70050 melden.

Von Vera Wölk