Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Eselfest in Elvese startet mit Disko
Die Region Northeim Eselfest in Elvese startet mit Disko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 12.03.2019
Das Eselfest in Elvese (Archivbild). Quelle: Peter Heller
Elvese

Der Verein der Freiwilligen Feuerwehr richtet am Freitag und Sonnabend, 15. und 16. März, das traditionelle Eselfest in Elvese aus. Während am Freitag getanzt und gefeiert wird, wird am Sonnabend „der Esel durch das Dorf getrieben“.

Am Freitag legt DJ Joca für die Elveser im Dorfgemeinschaftshaus auf. Am Sonnabend dann sollen Würste, Eier und Geldspenden bei einem Umzug eingesammelt werden. Dafür bekomme ein Dorfbewohner einen Eselkopf aufgesetzt, teilt der Veranstalter mit. Ihm würden eine Decke und Ketten umgelegt. Ein anderer Dorfbewohner verkleide sich als Treiber und schicke den Esel durch Elvese. Im Schlepptau hätten sie zwei „Würste-, Eier- und Geldsammler“. Außerdem seien viele verkleidete große und kleine Dorfbewohner bei dem Umzug dabei.

Der Feuerwehrmusikzug Höckelheim begleitet den Umzug musikalisch. Wer spendet, bekomme einen Schnaps als Belohnung. Nach dem Umzug soll mit den gespendeten Würsten im Dorfgemeinschaftshaus eine Vesper abgehalten werden. Im Anschluss legt DJ Joca erneut bis in die Nacht hinein auf.

Das Eselfest hat Tradition in Elvese und werde nach Angaben des Veranstalters bereits seit mehr als 100 Jahren ausgerichtet. Es findet jedes Jahr zwei Wochen nach Rosenmontag statt. Der Brauch diene dazu, den Winter zu verscheuchen.

Die Disko zum Eselfest startet am Freitag, 15. März, um 20.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Gladebecker Weg 6 in Elvese. Ebenfalls dort beginnt beginnt am Sonnabend, 16. März, um 14 Uhr das Eseltreiben.

Von Norma Levin

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Kreisjugendfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehren im Landkreis Northeim gab es Wahlen und Ehrungen. Der bisherige Kreisjugendfeuerwehrwart ist dabei im Amt bestätigt worden.

12.03.2019

Sturmtief „Eberhard“ ist am Sonntagabend mit starken Windböen auch über Südniedersachsen gezogen. Laut Bilanz wurden die Rettungskräfte in Stadt und Landkreis Göttingen bis Montagmorgen zu mehr als 400 Einsätzen gerufen.

12.03.2019
Northeim Beiträge zum Straßenausbau - In Hardegsen werden die Bürger befragt

Wenn eine Kommune Straßen ausbauen lässt, müssen sich in aller Regel die Bürger beteiligen. In welcher Form das in Hardegsen geschehen wird, sollen die Einwohner mitbestimmen.

10.03.2019