Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Trickdieb soll Seniorin in Nörten-Hardenberg bestohlen haben
Die Region Northeim

Trickdieb soll Seniorin in Nörten-Hardenberg bestohlen haben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 10.11.2021
Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Trickdiebstahl beobachtet haben.
Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Trickdiebstahl beobachtet haben. Quelle: Andreas Gora (Archiv)
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Eine 77-jährige Frau ist am Dienstag gegen 13.10 Uhr mutmaßlich Opfer eines Trickdiebes geworden. Der mutmaßliche Täter sprach sein Opfer auf dem Parkplatz der Rossmann-Filiale an der Göttinger Straße an und bat darum, Münzen für einen Einkaufswagen zu tauschen, so die Polizei. Der Mann habe die 77-Jährige in ein Gespräch verwickelt. Kurze Zeit später bemerkte die Frau aus Nörten-Hardenberg, dass ihr eine dreistellige Summe aus dem Portemonnaie entwendet worden war.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

So wird der Täter beschrieben

Der Täter soll relativ klein und zwischen 30 und 40 Jahre alt sein. Seine dunklen, welligen Haare trage er Zeugenangaben zufolge kurz. Er soll eine blaue Jeansjacke getragen haben, blaue Turnschuhe „mit weißem Rand“ und blaue Jeans. Außerdem soll er gebrochenes Deutsch gesprochen haben.

Zeugen sollen sich unter Telefon 0 55 03 / 91 52 30 bei der Polizeistation in Nörten-Hardenberg melden.

Von Lea Lang

Mehrere Briefe mit Geldforderungen - Polizei Northeim warnt vor betrügerischem Inkasso-Büro
09.11.2021
09.11.2021