Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Unbekannte sabotieren Blitzer „Alice“ in Northeim – mehrjährige Freiheitsstrafe möglich
Die Region Northeim

Unbekannte sabotieren Blitzer „Alice“ in Northeim – mehrjährige Freiheitsstrafe möglich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 20.02.2021
Gepanzerte Außenhülle, Akku mit fünf Tagen Laufzeit, Datenübertragung per Modem, Alarmanlage gegen Vandalismus und Laser-Messung über mehrere Fahrspuren: Eigentlich sollten mobile Blitzer vor Sabotage gefeit sein.
Gepanzerte Außenhülle, Akku mit fünf Tagen Laufzeit, Datenübertragung per Modem, Alarmanlage gegen Vandalismus und Laser-Messung über mehrere Fahrspuren: Eigentlich sollten mobile Blitzer vor Sabotage gefeit sein. Quelle: Vitronic
Anzeige
Northeim

Bisher unbekannte Täter sollen den elektronischen Blitzer „Alice“ an der Einbecker Landstraße durch Überkleben des Erfassungsfeldes in ihrer Funktionsfähigkeit eingeschränkt haben, schreibt die Polizei Northeim. Der Vorfall soll sich am vergangenen Freitag zwischen 16 und 19.30 Uhr ereignet haben.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Lesen Sie auch: Blitzer in Göttingen und Region: Hier wird aktuell geblitzt

„Die Störung einer derartigen Anlage stellt eine Straftat dar und kann eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren nach sich ziehen“, so die Polizei weiter. Hinweise bitte an die Polizei Northeim oder jede andere Polizeidienststelle.

Von Lea Lang