Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Unfall: 18-Jähriger rutscht in Northeim die Böschung herunter
Die Region Northeim

Unfall: 18-Jähriger rutscht in Northeim die Böschung herunter

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 17.06.2020
Die Polizei in Northeim wurde zu einem Unfall in der Nähe des Wieterturms gerufen. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Northeim

Ein 18-jähriger Autofahrer ist am Dienstag gegen 19.45 Uhr mit seinem Auto in Northeim eine Böschung herabgerutscht. Der Fahrer war nach Angaben der Polizei vermutlich zu schnell unterwegs.

Der 18-Jährige fuhr mit seinem Renault die Straße vom Aussichtsturm am Wieter herunter, teilten die Beamten mit. Dabei sei er in einer Kehre aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er rutschte mit seinem Auto in die Böschung. Bei der Bergung sei der Clio noch weiter den Abhang hinuntergerutscht, so die Polizei weiter. Dabei wurden zwei Bäume beschädigt. Insgesamt schätzen die Beamten den Schaden auf rund 2000 Euro. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Von Rüdiger Franke

Neubau in Hardegsens Innenstadt - Protest gegen Baupläne an der Stadtmauer
16.06.2020
Göttingen Fallzahl am Dienstag - 203 Menschen aktuell erkrankt
16.06.2020
Anzeige