Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Unfall auf der A 7 zwischen Echte und Seesen: Vollsperrung und lange Rückstaus
Die Region Northeim

Unfall auf der A 7 zwischen Echte und Seesen: Vollsperrung und Rückstaus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 17.07.2021
Unfall auf der A 7: Vollsperrung zwischen Echte und Seesen.
Unfall auf der A 7: Vollsperrung zwischen Echte und Seesen. Quelle: Friso Gentsch / dpa
Anzeige
Northeim/Echte

Auf der Autobahn 7 zwischen Echte und Seesen hat es heute gegen 11.20 Uhr einen Auffahrunfall gegeben, teilt die Autobahnpolizei Göttingen mit. Zwei Personen seien leicht verletzt worden. Im Einsatz waren Polizei und zwei Rettungswagen. Die Bergungsarbeiten laufen, die Unfallstelle auf der Fahrbahn Richtung Süden werde jetzt geräumt.

Aufgrund der Bauarbeiten auf der A 7 zwischen Seesen und Northeim sei die Unfallstelle nur schwer erreichbar gewesen, daher habe die A 7 in beiden Richtungen voll gesperrt werden müssen. Die Vollsperrung werde voraussichtlich gegen 12.45 Uhr aufgehoben, so ein Sprecher der Autobahnpolizei.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

In Richtung Hannover betrage der Rückstau etwa vier Kilometer. In Richtung Kassel seien es etwa zehn Kilometer.

Von ski