Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Die Region Northeim Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 11.02.2018
Der Rettungshubschrauber wurden zum Unfall auf der L 547 zwischen Lutterbeck und Fredelsloh gerufen Quelle: R (Horst Lange)
Anzeige
Fredelsloh

Wie Beamten weiter berichteten, sei der 69-Jährige in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Kia-Fahrer und seine 66-jährige Ehefrau wurden in die Heliosklinik Northeim gefahren, der 44-jährige Skoda-Fahrer und seine 31-jährige Beifahrerin in die Uniklinik Göttingen eingeliefert. Alle 4 Personen sind offensichtlich nur leicht verletzt. Die zweijährige Tochter im Skoda sei augenscheinlich unverletzt geblieben. Den Gesamtschaden bezifferten die Beamten auf rund 27 000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Landesstraße 547 zwischen Lutterbeck und Fredelsloh sind nach Polizei­angaben am Sonntag gegen 9.50 Uhr vier Personen verletzt worden.

Von der Einsatzleitstelle wurden ein Notarzteinsatzfahrzeug mit Notarzt aus Northeim, je ein Rettungswagen vom Deutschen-Roten-Kreuz und der Johanniter-Unfall-Hilfe Northeim, ein Rettungswagen vom Arbeiter-Samariter-Bund Nörten-Hardenberg und der Rettungshubschrauber Christoph 44 aus Göttingen alarmiert, berichtete Horst Lange, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Northeim. Die 15 alarmierten Feuerwehrleute und der stellvertretende Moringer Stadtbrandmeister sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz mit einem Schaumrohr von ihrem Tragkraftspritzenfahrzeug sicher und streuten ausgeflossene Betriebsstoffe mit Bindemittel ab. Anschließend klemmten sie die Fahrzeugbatterien der Unfallfahrzeuge ab. Später reinigte eine Ölbeseitigungsfirma die Straße. Die Landstraße war teilweise voll gesperrt.

Von Rüdiger Franke

11.02.2018
Northeim B 241 zwischen Hardegsen und Uslar - Unfall beim Überholen
11.02.2018