Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Unfall in Northeim: Stoppschild missachtet, Vorfahrt genommen
Die Region Northeim Unfall in Northeim: Stoppschild missachtet, Vorfahrt genommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:39 29.12.2019
6000 Euro Schaden bei Unfall in Northeim Quelle: Arno Bachert/Fotolia
Anzeige
Northeim

Weil ein 32 Jahre alter Autofahrer ein Stoppschild missachtet hat, kam es am Sonnabend zu einem Verkehrsunfall in Northeim. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei in Northeim niemand. Der Schaden beläuft sich auf 6000 Euro.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall gegen 16.30 als der 32-jährige Autofahrer aus Hardegsen auf der Bühler Straße aus Bühle kommend in Richtung Sudheim unterwegs war. Im Kreuzungsbereich der Kreisstraßen 421 und 414 habe der Hardegser das Stoppzeichen missachtet und einem 51-jährigen Autofahrer aus Northeim die Vorfahrt genommen. Der Northeimer kam aus Richtung Levershausen. Es entstand Schaden an beiden Autos.

Von mib