Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Unfallverursacher tritt und schubst nach Unfall in Nörten-Hardenberg
Die Region Northeim

Unfallverursacher tritt und schubst nach Unfall in Nörten-Hardenberg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 22.04.2021
Nach dem Unfall wurde der Unfallverursacher handgreiflich.
Nach dem Unfall wurde der Unfallverursacher handgreiflich. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit Beleidigung ist es am Mittwochmittag nach einem Verkehrsunfall auf der Langen Straße in Nörten-Hardenberg gekommen. Ausgegangen ist diese nach Angaben der Polizei vom Unfallverursacher.

Ein 74-jähriger Autofahrer aus Bovenden befuhr mit seinem PKW Skoda die Lange Straße, von der B 3 kommend, in Richtung Ortsmitte. In einem Bereich der „verengten Fahrbahn“ habe er den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw Renault eines 26-jährigen Hardegsers missachtet. In Folge kam es nach Angaben der Polizei zu einer Berührung der beiden Außenspiegel. Während des Gesprächs zur Klärung des Unfallhergangs sei es zu Unstimmigkeiten zwischen den beiden Beteiligten gekommen. In deren Verlauf habe der 74-Jährige den Hardegser geschubst und ins Gesäß getreten. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet, teilt die Polizei mit. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

Von Vera Wölk