Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Northeim Vorsitzender des Geschichtsvereins in Nörten-Hardenberg legt Amt nieder
Die Region Northeim Vorsitzender des Geschichtsvereins in Nörten-Hardenberg legt Amt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 26.02.2020
Bilian Proffen (links), Andreas Tennstedt und Rudolf Roth (rechts) übergeben die Ehrenmitglieds-Urkunde des Geschichtsvereins an Gerhard Jungheim. Quelle: r
Anzeige
Nörten-Hardenberg

Während der jüngsten Mitgliederversammlung des Vereins für Geschichte und Denkmalspflege in Nörten-Hardenberg wurde eine neue Vereinsspitze gewählt. Gerhard Jungheim, der den Verein vor 25 Jahren aufgebaut hatte, erklärte seinen Rücktritt als 1. Vorsitzender. Als sein Nachfolger wurde der gebürtige Nörtener Andreas Tennstedt gewählt. Gemeinsam mit dem Vereinsvorstand überreichte dieser seinem Vorgänger im Ratskeller die Ehrenmitglieds-Urkunde.

In seinem Jahresrückblick dankte Jungheim den 107 Mitgliedern für deren aktive Mithilfe. Der scheidende Vorsitzende zeigte sich erfreut über die hohe Resonanz der Vereinsaktivität in der Region und über die hohen Klickzahlen der Vereinshomepage. Auf der Website www.geschichtsverein-noerten-hardenberg.de können sich Interessierte über die Vereinsaktivitäten informieren und auf mehr als 14 000 historische Quellen zugreifen. Starker Nachfrage erfreue sich laut Jungheim auch das Heimathaus in der Langen Straße 38, das jeweils am ersten Sonntag des Monats geöffnet hat.

Von Hannah Rudolph