Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Obereichsfeld Corona: Reiserückkehrer beschäftigen das Gesundheitsamt im Eichsfeld
Die Region Obereichsfeld

Eichsfeld: Reiserückkehrer beschäftigen das Gesundheitsamt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 19.08.2020
Reiserückkehrer beschäftigen das Gesundheitsamt im Eichsfeld. (Symbolbild) Quelle: imago images/Lichtgut
Anzeige
Eichsfeld

Die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Eichsfeld ist derzeit stabil: Seit mehr als einer Woche sei keine neue Infektion festgestellt worden, teilte die Kreisverwaltung am Mittwoch mit. Aktuell gebe es eine infizierte Person. Das Gesundheitsamt sei jedoch vermehrt mit Anfragen von Reiserückkehrern beschäftigt.

Wie die Kreisverwaltung mitteilt, hätten das Gesundheitsamt im August 520 Anfragen erreicht – telefonisch, per E-Mail und über die ThAVEL-App. Diese betrafen gesetzliche Bestimmungen für Reiserückkehrer, häufig verbunden mit der Nachfrage, wohin man sich zwecks Corona-Test wenden könne. Von diesen Reiserückkehrern kamen nach Angaben der Verwaltung gerademal 90 Menschen aus Risikogebieten.

Anzeige

Kontaktformular für Reiserückkehrer

Die Verwaltung bittet darum, die bereitgestellten Informationen auf der Homepage des Landkreises Eichsfeld zu nutzen, um die Hotline für dringende Anrufe zu entlasten. Ein Kontaktformular für Reiserückkehrer stehe über einen separaten Quickbutton auf der Website www.kreis-eic.de zur Verfügung und solle auch aus datenschutzrechtlichen Gründen aufgrund personenbezogener und Gesundheitsdaten unbedingt verwendet werden. Lediglich Reiserückkehrer aus Risikogebieten seien verpflichtet, sich nach Ankunft beim Gesundheitsamt zu melden und sich zuhause in Quarantäne zu begeben, bis ein Negativtest vorliegt.

Verstöße gegen Maskenpflicht

Halten sich die Menschen im Eichsfeld an die Maskenpflicht? Auch dies sei Thema in der jüngsten Sitzung der Koordinierungsgruppe des Landkreises gewesen. So seien im Einzelhandel vermehrt Verstöße gegen die Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung festgestellt worden, teilt die Verwaltung mit. Es werde an die Bevölkerung appelliert, im Interesse der eigenen sowie der Gesundheit aller die bestehenden Regeln zu achten, Masken zu tragen und vorgeschriebene Abstände einzuhalten.

Die aktuellen Fallzahlen im Überblick

Gesamtzahl der Infizierten: 163

Patienten stationär: 0

Patienten stationär/schwere Verläufe: 0

Verstorbene: 10

Genesene in den letzten 24 h: 0

Gesamtzahl der Genesenen: 152

Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 1

Von vsz/r