Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Obereichsfeld Falsche Polizisten in Nordhausen: Wer kennt diesen Mann?
Die Region Obereichsfeld Falsche Polizisten in Nordhausen: Wer kennt diesen Mann?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 31.01.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Nordhausen

Zwei Männer haben sich am 13. Dezember gegenüber einer Senioren als Polizisten ausgegeben. Sie sprachen die Frau an, als sie vor ihrem Wohnhaus mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war. Unter dem Vorwand, es habe mehrere Einbrüche in ihrem Wohnumfeld gegeben, man müsse sich in ihrer Wohnung umschauen, ob etwas gestohlen wurde, erhielten sie Zutritt in das Heim der Frau. Während einer der Tatverdächtigen das Opfer, eine 79-jährige Rentnerin, in ein Gespräch verwickelte, durchsuchte sein Komplize die Wohnung nach Bargeld. Die beiden Tatverdächtigen erbeuteten so einen vierstelligen Bargeldbetrag, teilt die Polizei mit.

Damalige Täterbeschreibung

In der damaligen Täterbeschreibung wurden die beiden folgendermaßen beschrieben: Beide Männer sollen etwa 1,80 m groß und schlank sein. Der Wortführer wurde laut Polizei auf etwa 40 Jahre geschätzt, er soll akzentfreies Deutsch sprechen. Auffällig seien seine ausgeprägten Geheimratsecken. Sein Begleiter soll um die 35 Jahre alt sein und schwarze Haare im Igelschnitt tragen.

Anzeige

Neues Phantombild

Nach diesem Mann sucht die Polizei Nordhausen.  Quelle: Polizei

Das Opfer konnte einen der unbekannten Männer gut beschreiben, so dass nun das Phantombild für die Öffentlichkeit vorliegt. Wer erkennt den darauf abgebildeten Mann? Wer wurde möglicherweise vom selben Täter und seinem Komplizen angesprochen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen.

Von Lea Lang

Anzeige