Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Obereichsfeld Landkreis Eichsfeld: Corona fordert weiteres Todesopfer
Die Region Obereichsfeld

Landkreis Eichsfeld: Corona fordert weiteres Todesopfer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 30.11.2020
Die Infiziertenzahl im Landkreis Eichsfeld ist auf 264 gestiegen. Quelle: dpa
Anzeige
Heiligenstadt

Mit 15 Neuinfektionen ist die Zahl der aktuell Infizierten im Landkreis Eichsfeld auf 264 gestiegen. Eine 98-jährige Frau ist am Wochenende in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Darüber hinaus wurden Fälle an den Grundschulen in Küllstedt und Niederorschel bekannt.

Am stärksten betroffen ist Heiligenstadt mit 43 Infizierten, gefolgt von Leinefelde mit 33, Küllstedt mit 25 und Niederorschel mit 19 Infizierten. Zum Wochenende musste in weiteren Grundschulen des Landkreises jeweils wegen eines Covid-19-Falls Quarantäne angeordnet werden. Davon betroffen sind in der Grundschule Niederorschel 22 Personen und in der Grundschule Küllstedt 16 Personen.

Das Robert-Koch-Institut beziffert die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Eichsfeld aktuell auf 153,0. Daraus resultiert, dass per Allgemeinverfügung der Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche bis 20. Dezember zunächst für weitere drei Wochen untersagt bleibt.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Lesen Sie auch:

Seit Montag gilt eine neue Thüringer Verordnung, in der die Maskenpflicht erweitert wurde. Außer in geschlossenen Räumen muss der Mund-Nasen-Schutz unter anderem auch in der Öffentlichkeit an Plätzen mit Publikumsverkehr auf engem Raum getragen werden.

Von Rüdiger Franke