Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Obereichsfeld Landkreis Eichsfeld: Inzidenz sinkt auf 218 an Karfreitag
Die Region Obereichsfeld

Landkreis Eichsfeld: Inzidenz sinkt auf 218 an Karfreitag

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 02.04.2021
Corona-Zahlen im Landkreis Eichsfeld
Corona-Zahlen im Landkreis Eichsfeld Quelle: r / Landratsamt
Anzeige
Eichsfeld

Mit 32 Neuinfektionen liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Eichsfeld bei 218,00*. Aktuell sind 612 Personen mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert.

„Bedauerlicherweise wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung amtlich bestätigt. Zu betrauern ist eine 88-jährige Dame“, teilte das Landratsamt an Karfreitag mit.

Die aktuellen Fallzahlen im Überblick

Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden: 32*

Patienten stationär: 33**

davon stationär/schwere Verläufe: 16**

Verstorbene: 190* / 193**

Gesamtzahl der Infizierten: 5.061

7-Tages-Inzidenz: 218,00*

  • *Quelle RKI, 00:00 Uhr
  • **Quelle LK EIC: 08:00 Uhr

Auf die Städte, Landgemeinden und Verwaltungsgemeinschaften verteilen sich 612 aktuell Infizierte am 2. April wie folgt:

  • Gemeinde Niederorschel: 32
  • Landgemeinde Am Ohmberg: 9
  • Landgemeinde Sonnenstein: 21
  • Stadt Dingelstädt: 53
  • Stadt Heilbad Heiligenstadt: 118
  • Stadt Leinefelde-Worbis: 104
  • VG Eichsfeld-Wipperaue: 46
  • VG Ershausen/Geismar: 35
  • VG Leinetal: 28
  • VG Lindenberg/Eichsfeld: 60
  • VG Uder: 59
  • VG Hanstein-Rusteberg: 28
  • VG Westerwald-Obereichsfeld: 19

Das Landratsamt weist mit Blick auf die Osterfeiertagen darauf hin, dass Bürgerinnen und Bürger angehalten seien, Familienbesuche oder Besuche im Freundes- und Bekanntenkreis auf das absolut nötige Minimum zu beschränken und in jedem Fall die Kontaktbeschränkungen sowie die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, sich in Quarantäne zu begeben, wenn sie Kontakt (mindestens 15 Minuten, weniger als 1,5 m Abstand ohne Mund-Nasen-Bedeckung) zu einer positiv getesteten Person hatten. Bitte melden Sie sich außerdem beim Gesundheitsamt telefonisch unter 03606/650-5555, oder per E-Mail an gesundheitsamt@kreis-eic.de. Gleiches gilt, wenn Ihre Corona-Warn-App Ihnen ein hohes Risiko durch Kontakt zu einer positiven Person anzeigt. Durch positiven Schnelltest betroffene Personen müssen sich umgehend selbst isolieren und beim Hausarzt melden.

Von Nadine Eckermann