Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Obereichsfeld Mädchen aus Silkerode auf Schulausflug zeitweise verschwunden –Polizei kündigt Befragungen an
Die Region Obereichsfeld

Mädchen aus Silkerode auf Schulausflug zeitweise verschwunden –Polizei kündigt Befragungen an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 20.11.2020
Polizei. Quelle: r
Anzeige
Silkerode

Nach dem zeitweisen Verschwinden eines zehn Jahre alten Mädchens bei einem Schulausflug hat die Polizei für Freitag Befragungen angekündigt. Kriminalpolizisten sollten sowohl mit dem Kind und seinen Eltern aber auch mit den Ausflugsbegleitern sprechen, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage am Freitag. Es gehe darum, die Hintergründe des Verschwindens zu klären und um den Verdacht einer Straftat ausschließen zu können. So gelte es etwa auszuschließen, dass eine fremde Person daran beteiligt gewesen sei, so die Sprecherin.

Die Polizei hatte das Alter des Mädchens zunächst mit elf Jahren angegeben, die Angabe am Freitag aber auf zehn Jahre korrigiert. Das Mädchen war am Donnerstag bei einem Ausflug mit seiner Förderschule in Silkerode (Landkreis Eichsfeld) vermisst gemeldet worden. Mit einem Großaufgebot war nach ihr gesucht worden. Unter anderem waren ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera und Suchhunde im Einsatz. Schließlich habe ein Forstmitarbeiter das Kind bei Mackenrode entdeckt - einem etwa 20 Kilometer entfernten Ortsteil der Gemeinde Hohenstein im Landkreis Nordhausen.

Anzeige
GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Das Kind sei unverletzt gewesen, aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden und am Donnerstagabend von seinen Eltern abgeholt worden, sagte die Polizeisprecherin. Auch eine Erzieherin, die beim Ausflug dabei war, sei vor Ort medizinisch versorgt worden. Die genauen Gründe dafür waren bei der Polizei nicht bekannt.

Von dpa