Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Obereichsfeld Neue Höchstwerte: Angespannte Corona-Lage im Landkreis Eichsfeld
Die Region Obereichsfeld

Nachbarkreis zu Göttingen: Angespannte Corona-Lage im Landkreis Eichsfeld

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 24.12.2020
Auch an Heiligabend entspannt sich die Pandemie-Lage im Eichsfeld nicht. Quelle: Getty Images/iStockphoto
Anzeige
Eichsfeld

Weiter steigende Infiziertenzahlen sind im Landkreis Eichsfeld zu verzeichnen. In den vergangenen 24 Stunden seien 171 Neuinfektionen mit Covid-19 hinzugekommen, teilte das Landratsamt mit Sitz in Heilbad Heiligenstadt am Donnerstag mit. Damit steigt der 7-Tages-Inzidenz-Wert deutlich auf nun 463,0. „Die Zahl der tatsächlich im Landkreis Infizierten steigt auf einen dramatischen neuen Höchstwert“, heißt es in einer Mitteilung.

Die bisherigen Ermittlungen des Gesundheitsamtes hätten außer Pflegeeinrichtungen auch diffuse Streuungen im privaten Bereich ergeben. „Die Bearbeitung der neuen Fälle wird die kommenden Weihnachtstage in Anspruch nehmen“, teilt das Landratsamt mit. An den Weihnachtstagen erfolgen keine Testungen, weshalb in den kommenden Tagen deutlich weniger Fälle zu erwarten sind.

Anzeige
GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Dennoch bleibt die Lage im Landkreis Eichsfeld äußerst angespannt. Die Verwaltung appelliert an die Bürger, „Besuche im Freundes- und Bekanntenkreis auf das absolut nötige Minimum zu beschränken und in jedem Fall die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten“.

Auch an Heiligabend sind wieder zwei Todesopfer zu beklagen. „Es verstarben zwei Damen im Alter von 90 und 94 Jahren im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung“.

Die aktuellen Fallzahlen (Stand 24.12.2020, 8 Uhr)

Neuinfektionen letzte 24 h: 171

Gesamtzahl der Infizierten: 1.981

 Patienten stationär: 30

 davon stationär/schwere Verläufe: 6

 Verstorbene: 58

 Genesene in den letzten 24 h: 23

 Gesamtzahl der Genesenen: 1.130 7-Tages-Inzidenz: 463,0

Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 793

Das Landratsamt weist darauf hin, dass eine tagaktuelle Zuordnung der Neuinfektionen auf Orte derzeit nicht möglich ist, weshalb bis auf weiteres von dieser Darstellung abgesehen wird. „Aufgrund der weiterhin ansteigenden Fallzahlen der Neuinfektionen kann es aktuell bis zu drei Tage dauern, bis das Gesundheitsamt Kontaktpersonen positiv getesteter Personen telefonisch kontaktiert. Deshalb werden alle Bürger dringend aufgefordert, sich in Quarantäne zu begeben, wenn sie Kontakt (mindestens 15 Minuten, weniger als 1,5 m Abstand ohne Mund-Nasen-Bedeckung) zu einer positiv getesteten Person hatten. Gleiches gilt, wenn Ihre Corona-Warn-App Ihnen ein hohes Risiko durch Kontakt zu einer positiven Person anzeigt. Sollten Sie selbst ein positives Testergebnis erhalten haben, informieren Sie schnellstmöglich Ihre Kontaktpersonen.“

Hotline des Gesundheitsamtes

Die Hotline des Gesundheitsamtes 03606 650-5555 ist von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 16 Uhr erreichbar. Ausgenommen sind die Weihnachtstage vom 24.12.2020 bis 26.12.2020 sowie der Jahreswechsel vom 31.12.2020 bis 01.01.2021. An diesen Tagen ist die Hotline in der Zeit vom 10 Uhr bis 12 Uhr besetzt.

Von Nadine Eckermann