Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Obereichsfeld Worbis: Polizeikontrolle entzogen und rücksichtslos gefahren
Die Region Obereichsfeld

Worbis: Polizeikontrolle entzogen und rücksichtslos gefahren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 22.02.2021
Mit einem Verkehrsrüpel hat es die Polizei in Worbis zu tun (Symbolbild).
Mit einem Verkehrsrüpel hat es die Polizei in Worbis zu tun (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Worbis

Durch seine rücksichtslose Fahrweise ist ein Autofahrer am Freitag, 19. Februar, auf der B 247 bei Worbis auffällig geworden. Eine Polizeistrafe wollte gegen 16.45 Uhr einen weißen VW Passat Kombi mit Nordhäuser Kennzeichen (NDH) kontrollieren. Dies war allerdings gar nicht im Sinne des fahrzeugführers, der sich der Kontrolle entzog und die Bundesstraße zwischen Worbis und Leinefelde befuhr.

Dabei gefährdete er auf Höhe der Ampfel zur Zufahrt BAB 38, Höhe Würth, mehrere Autofahrer. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun Autofahrer, denen der Passat aufgefallen und die Verfolgung bemerkt hat. Diese werden gebeten, Kontakt mit der Polizei in Nordhausen unter der Rufnummer 03631/960 aufzunehmen.

Von Vicki Schwarze