Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode 70 Meter durch die Luft katapultiert
Die Region Osterode 70 Meter durch die Luft katapultiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 26.09.2019
Quelle: imago stock&people
Anzeige
Gittelde

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 243 in Höhe Gittelde ist ein Auto 70 Meter durch die Luft katapultiert worden. Das berichtet die Polizei.Demnach waren ein 62-Jähriger sowie drei weitere Insassen am Donnerstagmorgen gegen 5.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Bundesstraße in Richtung Osterode unterwegs.

Am Ende einer leichten Linkskurve kam das Fahrzeug aus unerklärlichen Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die aus dem Boden kommende Leitplanke. Das Fahrzeug wurde etwa 70 Meter durch die Luft geschleudert und kam im Gebüsch zum Stehen.

„Zum Glück blieben alle vier Insassen unverletzt“, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter. Für die Versorgung der Unfallbeteiligten sowie zur Bergung des Fahrzeugs wurde die Bundesstraße für eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf 16 000 Euro.

Von Natalie Bornemann

Was tun, wenn man gegen 4 Uhr früh angeheitert in sein Hotelzimmer kommt? Bernd Holzapfel ging mit seinem Laptop shoppen. Sein Einkauf: ein Unimog, Baujahr 1958. Der Preis: 2500 – plus Versand: 800 Euro.

26.09.2019

Zu einem Warnstreik haben sich Mitglieder den BBS II in Osterode zusammengefunden. Sie machen sich stark für Rechte, die bundesweit 600000 Beschäftigte betreffen.

25.09.2019

Ein Zug hat auf offener Strecke ein Dreirad erfasst. Rettungskräfte und die Polizei suchten nach möglicherweise verunglückten Kindern, die Bahnstrecke musste gesperrt werden. Es handelte sich aber lediglich um einen Kinderstreich.

21.09.2019