Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode „Ideen machen Schule“: 50000 Euro Preisgeld auch für Schulen aus dem Raum Göttingen
Die Region Osterode „Ideen machen Schule“: 50000 Euro Preisgeld auch für Schulen aus dem Raum Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 24.04.2019
Wand-Kunst: Mit einem Zentangle-Projekt haben Schüler vom Otto-Hahn-Gymnasium 2018 die Jury überzeugt. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Noch ist alles offen: Bis zu 4000 Euro können Schulen aus der Region Göttingen / Harz / Northeim gewinnen, wenn sie mit einer pfiffigen und kreativen Idee überzeugen. Unter dem Motto „Ideen machen Schule“ fördert die PSD Bank Braunschweig zum 13. Mal Projekte, die Schülern Spaß am Lernen und vor allem ein Gemeinschaftsgefühl vermitteln. Damit noch mehr Schulen zum Zuge kommen, hat die Genossenschaftsbank die Meldefrist jetzt verlängert. Noch bis Dienstag, 30. April, können Vorschläge eingereicht werden. Partner der Aktion ist das Göttinger Tageblatt.

Viele tolle Ideen

Es gibt schon etliche Bewerber mit tollen Ideen, aber noch haben alle Schulen die Chance auf einen Geldbetrag, mit dem sie ihre Ideen dann auch umsetzen können. Und die sind vielfältig:

Die Oberschule Hattorf zum Beispiel will mehrere Boards für Stand-Up-Paddling anschaffen, Übungseinheiten für Schüler auf den heimischen Gewässern anbieten und die Boards auch verleihen. Sie benötigt einen Zuschuss, um die Boards zu kaufen.

Die Mittelberg-Grundschule in Göttingen will auf Wunsch ihrer Schüler mit den Schülern in einem Innenhof einen Schulgarten anlegen. Um das Projekt auch finanzielle stemmen zu können, braucht sie weitere Zuschüsse.

. Quelle: Us

 

„Die Zauberflöte“ als Theater

Und die Brüder-Grimm-Schule in Göttingen probt bereits für eine Theater-Adaption der Mozart-Oper „Die Zauberflöte“. Dabei wird sie vom Göttinger Sinfonie-Orchesters (GSO) unterstützt. Die Schule hofft auf einen Zuschuss aus dem „Ideen-machen-Schule“-Topf, um unter anderem Bühnenmaterial kaufen und die Profimusiker vom GSO bezahlen zu können.

Schon in den vergangenen Jahren haben etliche Schulen aus den Landkreisen Northeim und Göttingen inklusive der Stadt Göttingen vom Förderprojekt „Ideen machen Schule“ profitiert. Zu den Siegern 2018 gehörte die Wilhelm-Busch-Grundschule in Ebergötzen. Sie bekam 3000 Euro für eine Mathe-Werkstatt mit Denk- und Knobelspielen, die die Schüler einrichten wollten. Schüler der Plesseschule in Reyershausen überzeugten die Jury mit ihren Ideen für ein „lauschiges Plätzchen“ im Schulgarten und bekamen dafür 1500 Euro. Schüler einer Kunst-AG am Göttinger Otto-Hahn-Gymnasium bekamen aus dem Fördertopf 800 Euro für Farbe und Malermaterial. Sie wollten Wände in Treppenhäusern und öffentlichen Bereichen des Schulkomplexes mit sogenannten Zentangle-Bildern verzieren.

Kreative Projekte gesucht

Die Teilnahmebedingungen für den Förderwettbewerb sind ganz einfach: In einem Onlineformular können Schüler mithilfe ihrer Lehrer ihre Ideen inklusive Geldbedarf vorstellen. Gesucht werden kreative und lehrreiche Schulprojekte, die die Schüler (mit Unterstützung von Lehrern und Eltern) umsetzen wollen, für die aber Geld fehlt. Bewerben können sich Schüler aller Schulformen von der 1. bis zur 13. Klasse.

Hier geht’s zur Bewerbungsseite

Noch bis Dienstag, 30. April, können sich Klassen, Schülergruppen und Schulen für „Ideen machen Schule“ bewerben. Die Frist ist auf diesen Termin verlängert worden. Alle Informationen und Bewerbungsvorlagen gibt es online unter psd-braunschweig.de/ideen.

 

Die Bandbreite ist unbegrenzt und reicht von Sport über Kunst, Musik, Technik, Natur und Toleranz bis zum Thema Miteinander. Je kreativer ein Projekt ist, desto größer ist die Chance auf einen Zuschuss. Insgesamt fördert die PSD Bank die ausgewählten Ideen mit 50 000 Euro. 10 000 Euro des Preisgeldes sind für innovative Konzepte im Bereich „digitale Medien“ reserviert.

Von Ulrich Schubert

Osterode Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus - Vermisster Hotelgast tot aufgefunden

Der seit dem 12. April im Harz vermisste 65 Jahre alte Mann aus Lübeck ist tot. Forstarbeiter entdeckten den leblosen Körper des Mannes am Dienstagmorgen in einem Waldgebiet.

23.04.2019

Großeinsatz für die Feuerwehr im nordöstlichen Landkreis Göttingen. Dort waren am Montagmittag bei Riefensbeek in der Nähe des Sösestausees mehrere Hektar Wald in Brand geraten. Am Abend hatten die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

22.04.2019
Göttingen Schulausschuss des Landkreises Göttingen - Wird Feuerwehr im Landkreis zum Schulfach?

Auf Antrag der Gruppe SPD Bündnis 90/Die Grünen und der Freien Wählergemeinschaft befasst sich der Schulausschuss des Landkreises Göttingen mit der Einrichtung der Feuerwehr als Schulfach. Das Gremium kommt am Donnerstag, 25. April, zusammen.

19.04.2019