Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Osterode Neuhof: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Brandstifter
Die Region Osterode Neuhof: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Brandstifter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 19.12.2019
Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl gegen den mutmaßlichen Brandstifter erlassen. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen/Neuhof

Gegen den in Neuhof festgenommenen mutmaßlichen Brandstifter wurde am Donnerstagvormittag ein Haftbefehl erlassen. Deshalb sitzt der 22-Jährige nun in Untersuchungshaft.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der junge Mann dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Göttingen vorgeführt. Dieser erließ einen U-Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr gegen den mutmaßlichen Brandstifter.

Anzeige

22-Jähriger „dringend tatverdächtig“

Der 22-Jährige ist nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen dringend verdächtig, am frühen Mittwochmorgen gegen 04.20 Uhr einen Pferdeunterstand am Ortsrand von Neuhof vorsätzlich in Brand gesetzt zu haben. Ob er darüber hinaus für weitere Brandstiftungen in dem kleinen Ort in Betracht kommt, ist zurzeit noch unklar. Der Tatverdächtige äußert sich weiterhin nicht zu den Vorwürfen.

Seit dem 20. August war es in dem Ortsteil von Bad Sachsa einschließlich der aktuellen Tatzu insgesamt 22 Brandlegungen gekommen. Der hierbei verursachte Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Die Ermittlungen der Polizei Bad Lauterberg dauern an.

Lesen Sie auch:

Von r